Trautes Heim, Hundeglück allein

Auch unsere liebsten Vierbeiner entwickeln enge Beziehungen zu ihren Behausungen. So unterschiedlich wie ihre Persönlichkeit kann auch ihr Zuhause sein.

 

Für den Anspruchvollen

Nicht jeder Hund mag dunkle Holzhütten. Fenster ändern doch erheblich die Stimmung einer Hütte.

Der Naturverbundene

Manche Hunde wollen auch bei ihrer Hütte nicht auf Natur verzichten. Für diese darf es gern rustikaler sein.

 

Hohe Zimmerdecke bevorzugt

Auch Platz ist für manche Hunde sehr wichtig. Da zählen nicht nur die Quadratmeter. Einige bevorzugen hohe, luftige Räume.

 

Der Klassiker

Ein schlichtes Heim ist nach wie vor der Klassiker. Ein kleines Detail schmückt das Heim und gibt Auskunft, was dem Eigentümer wirklich wichtig ist.

 

 

Fotos: alexei_tm/Eremeychuk-Leonid/archideaphoto

Weitere Beiträge

Was ist eigentlich eine Erbengemeinschaft?

Eine sogenannte Erbengemeinschaft bildet sich immer dann, wenn ein Erblasser nicht nur einen, sondern mehr [...]

Die Zwangsversteigerung droht? Ein Makler hilft ihnen da raus!

  Scheidung, beruflicher Wechsel oder Arbeitslosigkeit: Wer sich in einer dieser Situationen befin [...]

Pflegebedürftig – und nun? Überlegen Sie rechtzeitig, was mit der Immobilie Ihrer alternden Angehörigen passieren soll

  Niemand möchte seine über Jahre lieb gewonnene Immobilie freiwillig verlassen. Gerade ältere [...]

Bauen oder Kaufen?

Plötzlich Nachwuchs und die Wohnung zu klein? Beruflicher Wechsel und der neue Arbeitsplatz ist zu weit w [...]

Besichtigungen erfolgreich organisieren und Massenbesichtigungen vermeiden

Sie haben Ihre Immobilie bereits inseriert und damit die ersten Schritte zum Verkauf vorbereitet? Jetzt gi [...]